04.05.2021 08:00 |

Inzidenzen gut, aber:

Nicht alle von Wirkung der Ausreisetests überzeugt

Viel weniger Coronafälle und damit eine stark gesunkene 7-Tage-Inzidenz gibt es aus Straßwalchen und dem Großarltal zu vermelden. Deshalb waren die Ausreisetests aus den Gebieten nicht mehr nötig und endeten mit Montag um 0 Uhr. Das Land ist von der Wirkung der Maßnahme überzeugt, Ortschefin Tanja Kreer weniger.

7-Tage-Inzidenzen von weiter über 600 haben das Land und Behörden bewogen ab 22. und 23. April verpflichtende Ausreisetests für das Großarltal und Straßwalchen zu verhängen. Diese endeten am Montag um 0 Uhr. Ein Blick auf die Entwicklungskurve zeigt, dass die Zahlen in dem Zeitraum stark zurückgegangen sind. „Wir sind von der Wirkung der kleinräumigen Maßnahmen überzeugt und der hohe Effekt ist eindeutig belegbar“, heißt es aus dem Büro von Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Derzeit bewegen sich Großarl und Straßwalchen rund um die Inzidenz von 200 – Tendenz fallend. Straßwalchens Bürgermeisterin Tanja Kreer (SPÖ) glaubt nicht, dass es die Maßnahmen alleine waren, die die Situation verbessert haben. „Die Inzidenz war auch schon vorher im sinken“, so die Ortschefin.

Ziel der Ausreisetests ist es, eine Ausbreitung auf den gesamten Bezirk zu verhindern. Großräumige Ausreisebeschränkungen wären für das Land das letzte Mittel.

Seit Freitag gilt die örtliche Maßnahmen, wie berichtet, auch für die Stadt Hallein.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol