Schreck für Roma-Star

Smalling wünscht Einbrechern „sinnvolleres“ Leben

Nach einem Raubüberfall beim englischen Fußballprofi Chris Smalling hat sich der AS-Roma-Spieler bei seinen Fans für ihre guten Wünsche bedankt. „Meine Familie, obwohl geschockt, ist zum Glück unverletzt“, schrieb der 31-Jährige am Samstag auf Twitter und zeigte sich großherzig gegenüber den Verbrechern. Er hoffe, „dass diese Menschen einen sinnvolleren Weg finden, ihr Leben zu leben, ohne anderen solchen Schaden und Leid zuzufügen“, schrieb Smalling.

Die Räuber waren am frühen Freitagmorgen nach Medienberichten in Smallings Haus bei Rom eingedrungen und hatten ihn zur Herausgabe von Uhren und Schmuck gezwungen.

Die Polizei fahndet den Angaben zufolge nach drei Männern.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten