17.04.2021 06:30 |

Wettlauf gegen Covid

Die Steiermark will Impfstoffe herstellen

Vorstoß im Kampf gegen Corona:  Künftig sollen Covid-Vakzine auch von weiß-grünen Betrieben produziert werden.

Über aufkommende Langeweile kann sich Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in Zeiten wie diesen nicht beschweren. Nicht nur, dass er an der Seite von Kanzler Sebastian Kurz & Co. bei jeder Corona-Pressekonferenz dabei ist, spult er auch sonst ein ziemliches Programm ab. Im „zarten“ Alter von 69 Jahren wird der Landeschef so etwa noch zum echten Profi in Sachen Videokonferenzen: Bis zu fünf solcher meist mehrstündigen Besprechungen stehen pro Tag an. Und die virtuellen Treffen mit den anderen Landeshauptleuten können schon einmal an die vier Stunden dauern. Da gilt’s ja auch wirklich ziemlich divergierende Interessen unter einen Hut zu bringen.

Richtig spannend war es am vergangenen Donnerstag: Gemeinsam mit Ministerin Margarete Schramböck war er bei der „Taskforce Impfstoff“ dabei. Mit nationalen und internationalen Pharma- und Medizintechnik-Unternehmen wurde darüber diskutiert, welche Rahmenbedingungen es braucht, damit Covid-Impfstoffe künftig in Österreich produziert werden können.

Neben Vertretern von Pfizer waren da etwa auch steirische Experten wie Ex-Minister Martin Bartenstein (G.L. Pharma GmbH), Heinz Riesner (Fresenius) oder Johannes Khinast von der TU Graz dabei. Das Ziel ist klar: Künftig sollen die Vakzine auch in der Steiermark produziert werden. „Es wird einen Wettlauf der europäischen Regionen geben und dafür müssen wir bestmöglich aufgestellt sein“, ist Hermann Schützenhöfer überzeugt.

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
16° / 16°
starker Regen
15° / 16°
starke Regenschauer
16° / 16°
starke Regenschauer
15° / 17°
Regen
11° / 11°
starker Regen