06.04.2021 16:17 |

Hausordnung geändert

Masken im Parlament nun offiziell Pflicht

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka hat am Dienstag - wie bereits angekündigt - die Maskenpflicht im Hohen Haus erlassen. Doch es bleibt dabei: So wie es derzeit aussieht, wird es keine Sanktionen geben, die Maßnahme bleibt zahnlos.

Wie nicht anders zu erwarten war, konnten sich die Parteien in der Sonderpräsidiale nicht darauf einigen, dass im Hohen Haus freiwillig eine FFP2-Maske getragen wird. Daher musste Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) die Sache über einen Passus in der Hausordnung regeln und nun so eine Maskenpflicht erlassen.

Die Maßnahme findet nur bei den Freiheitlichen keine Zustimmung. Der blaue Klubobmann Herbert Kickl ortet ein Ablenkungsmanöver der ÖVP, die im Korruptions- und Postenschachersumpf stecke. 

Mit Sanktionen haben die Maskenverweigerer unterdessen nicht zu rechnen, denn die Geschäftsordnung des Parlaments sieht keine Strafen vor.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol