31.03.2021 14:00 |

Klinikum Klagenfurt

Neuer Primarius nimmt Arbeit auf Gynäkologie auf

Die Abteilung der Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Klagenfurt hat mit 1. April einen neuen Primarius. Nachdem sich Primarius Manfred Mörtl in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet hat, tretet der gebürtige Deutsche Johannes Lermann in dessen Fußstapfen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 45-jährige Mediziner war zuletzt an der Universitätsfrauenklinik Erlangen tätig. Schwerpunktweiterbildungen absolvierte er in den Bereichen „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“ sowie in „Gynäkologischer Onkologie“. Als seine Hauptaufgabe sieht der neue Primarius die Bereitstellung eines umfassenden Versorgungsangebotes für die Frauen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol