23.03.2021 06:10 |

Corona-Situation

Wien: Vom Vorzeige-Bundesland zum Schlusslicht

Österreich ist stolz auf die Massentestungen, während andere Länder längst erkannt haben: Nur mit schnellen Impfungen kommen wir raus aus dieser Krise. Dass es zu keinen schnellen Öffnungsschritten in der Stadt kommen wird, zeigt dieses Faktum: Innerhalb weniger Wochen wurde Wien vom Vorzeige-Bundesland zum Corona-Schlusslicht Österreichs.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Aktuell ist die Situation, um den Gesundheitsminister zu zitieren, „dramatisch“: Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 321,9. Damit ist Wien Schlusslicht - am besten ist Vorarlberg mit 66,7 unterwegs. Der Anteil der positiv Getesteten an den durchgeführten Tests ist in Wien mit 1,8 Prozent am höchsten - am unteren Ende der Skala: Vorarlberg (0,3 Prozent). Was bitte machen die im Ländle besser? Antwort: Die „Mutationsquote“ ist in Vorarlberg mit 32,9 Prozent weitaus geringer als in Wien (80,9 Prozent).

Montag war mit 165 Patienten auch der schlimmste Tag bisher auf den Wiener Intensivstationen. Wie sehr die Bettenknappheit Wien in die Mangel genommen hat, schreibt Internist Wolfgang Hagen auf Twitter: „Es begann damit, dass mir schon bei Dienstantritt mitgeteilt wurde, dass es in ganz Wien nur mehr ein einziges reguläres COV-Intensivbett gebe“. Klar ist jetzt: Die Triage ist längst da! Und: Auf Intensiv-Abteilungen liegen bereits drei extrem Junge (17, 20, 24 Jahre alt).

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter