17.03.2021 10:26 |

Früherer Termin

Von Pfizer-Lieferung 380.000 Dosen für Österreich

Biontech/Pfizer zieht - wie berichtet - eine Lieferung von zehn Millionen Dosen seines Impfstoffes an die EU vor. Österreich soll davon nicht nur, wie am Dienstag verkündet, 200.000 Dosen erhalten, sondern 380.000. Zudem soll die Verteilung in der EU nun wieder nach dem ursprünglich vereinbarten Pro-Kopf-System erfolgen. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) zeigte sich nach einer Videokonferenz mit EU-Ratspräsident Charles Michel und mehreren Regierungschefs froh, dass man einer Lösung nun nahe sei, und hoffnungsfroh, es zu schaffen, bis 1. Juli „alle durchzuimpfen“.

Die EU kann vom Hersteller Biontech/Pfizer kurzfristig weitere zehn Millionen Dosen Corona-Impfstoff früher bekommen, nämlich schon im zweiten Quartal. Damit seien von diesem Hersteller für die Zeit von April bis Juni insgesamt 200 Millionen Impfdosen für die 27 EU-Staaten zu erwarten, teilte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen am Dienstag in Brüssel mit und fügte an: „Ich weiß, wie wichtig das zweite Quartal für die Impfstrategien der Mitgliedsstaaten ist.“

Lücken in EU-Ländern unterschiedlich groß
Vor allem durch die ungleiche Verteilung der Impfstoffe innerhalb der EU gibt es in manchen Ländern Lücken. In Österreich zwar nicht - wir haben nicht mehr, aber auch nicht weniger Impfstoffdosen erhalten, als uns pro Kopf zustehen -, doch sind manche EU-Länder im Impfplan viel weiter vorne als andere, weil sie ungleich nachbestellt haben. Dieses Ungleichgewicht soll nun beseitigt werden, sodass bis Sommer alle EU-Bürger, die dies auch wollen, eine Corona-Impfung erhalten können.

Laut Kurz sei die EU einer Lösung nahe, um die Abweichungen vom Bevölkerungsschlüssel für die Impfstofflieferungen zu korrigieren - und er sei froh darüber. Besonders betroffene Länder wie Bulgarien und Lettland sollen zum Ausgleich bestehender Ungleichheiten deutlich mehr als bisher erhalten.

Heike Reinthaller-Rindler
Heike Reinthaller-Rindler
Sandra Ramsauer
Sandra Ramsauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol