„Weniger Betrieb“

Wiener Neustadt: Erster Arbeitstag mit Kontrollen

Der erste Arbeits- und Schultag mit Ausreisekontrollen im Hochinzidenzgebiet Wiener Neustadt (Niederösterreich) hat weder auf den Straßen noch auf dem Bahnhof zu Verzögerungen geführt. Die Polizei war präsent, um Stichproben vorzunehmen.

Nach dem Anlaufen der Ausreisekontrollen am Wochenende waren am Montag im Durchgang auf dem Hauptbahnhof Beamte laut APA schon um 6.30 Uhr positioniert. Fünf Uniformierte bildeten einen „Checkpoint“ für den Zustrom vom Bahnhofsplatz. Zwei Kollegen kontrollierten die Fahrgäste, die von der Zehnergasse kamen.

Zitat Icon

Am Bahnhof herrschtwesentlich weniger Betrieb.

Stadtpolizeikommandant Manfred Fries

„Wesentlich weniger Betrieb“
Viele Passagiere zeigten sich vorbereitet und wiesen ihre negativen Corona-Tests auf Ausdrucken oder am Mobiltelefon gleich unaufgefordert vor. Wartezeiten gab es nicht. Stadtpolizeikommandant Manfred Fries stellte fest, dass am Bahnhof „wesentlich weniger Betrieb“ als sonst am Montag üblich herrsche. Er hatte sich selbst ein Bild von der Lage gemacht.

Auf der B26, einer der Stadtausfahrten, kontrollierten vier Beamte. Staus gab es nicht. Wer den negativen Corona-Test „bei der Hand“ hatte, setzte die Fahrt nach einem kurzen Stopp wieder fort.

„Achtung Ausreisekontrolle“, informiert die Stadt auf Plakaten am Bahnhof. „Aktuelles Covid-19-Testergebnis und Ausweis bereithalten!“ „Bitte testen lassen und sicher ausreisen“, heißt es etwa an der B26. „Gemeinsam gegen Covid-19“ lautet das Motto in Wiener Neustadt.

Friedrich Schneeberger
Friedrich Schneeberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
6° / 13°
leichter Regen
6° / 12°
einzelne Regenschauer
7° / 15°
einzelne Regenschauer
7° / 14°
einzelne Regenschauer
5° / 12°
einzelne Regenschauer