10.03.2021 19:38 |

Rasch gelöscht

Zwei Feuerwehren mussten zu Zimmerbrand ausrücken

Ein Band ist aus vorerst unbekannter Ursache in einem Haus im burgenländischen Tadten ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte zum Löscheinsatz aus.

„Wir wurden gemeinsam mit den Kameraden aus Andau alarmiert“, heißt es von der Feuerwehr: „Unter Einsatz von schwerem Atemschutz konnte das Feuer rasch gelöscht werden.“

Allerdings hatten die Sirenen bei der Alarmierung aufgrund technischer Probleme nicht funktioniert. Der Sache gehe man nun auf den Grund.

Quelle: Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 20°
einzelne Regenschauer
9° / 22°
wolkig
10° / 20°
wolkig
13° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
einzelne Regenschauer