Galt als vermisst

Tragödie: Fußball-Profi stirbt mit nur 25 Jahren

Große Trauer in der Fußball-Welt: Franco Acosta verstarb im jungen Alter von nur 25 Jahren. Der ehemalige Jugendnationalspieler Uruguays hatte in seiner Heimat als eines der größten Stürmer-Talente gegolten.

Sein Verein CA Atenas de San Carlos bestätigte die Tragödie.

Zuvor hatte Acosta bereits zwei Tage als vermisst gegolten. Medienberichten zufolge wollte er mit seinem Bruder einen Fluss überqueren, dann kam es zum Unglück. Am Montag fand man ihn leblos auf.

Acosta galt als große Zukunftshoffnung in seinem Land. Bei der U17-Südamerikameisterschaft 2013 sorgte er mit acht Treffern für Aufsehen und kürte sich zum Torschützenkönig.

2015 unterschrieb er beim spanischen Erstligisten Villarreal. Der Durchbruch bei den Profis gelang ihm jedoch nicht. Drei Jahre später kehrte er in seine Heimat zurück.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten