01.03.2021 14:29 |

Misslungener Raub?

19-Jähriger in Graz getötet: Dritte Festnahme

Nach der tödlichen Messerattacke Samstagfrüh auf einen 19-Jährigen in Graz gab es eine dritte Festnahme. „Eine Person wurde Sonntagnacht in Wien in Haft genommen“, bestätigt der Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz, Hansjörg Bacher, auf „Krone“-Anfrage. Der Verdächtige - ein 16-jähriger Österreicher aus Graz - soll im Laufe des Tages einvernommen werden. Man sei der Lösung des Falles jetzt ein gutes Stück näher. Ein versuchter Raubüberfall dürfte der Messerattacke vorausgegangen sein.

Wie berichtet, fuhr ein 19-Jähriger mit seinem Freund in der Nacht auf Samstag per Taxi zur Wagner-Jauregg-Straße in Graz. Dort stiegen sie aus und gingen in einen Hinterhof, das Taxi sollte warten. Als die beiden zurückkamen, blutete der 19-Jährige stark. Er hatte einen Bauchstich erlitten und wurde ins Spital gebracht. Dort erlag er wenig später seinen schweren Verletzungen.

Am Sonntag kam es dann zu den ersten beiden Festnahmen. Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen Jugendlichen (15) und einen jungen Erwachsenen (18), beide österreichische Staatsbürger. Der Ältere der beiden soll das Opfer auch in der Nacht begleitet haben, als es zur tödlichen Attacke gekommen war.

Festnahme Sonntagnacht in Wien
Aufgrund der Einvernahmen der beiden Verdächtigen, die anfangs sehr widersprüchlich waren, wurde Sonntagnacht in Wien ein 16-Jähriger festgenommen, der vom Tatort geflohen war. Er soll im Laufe des Tages nach Graz überstellt und einvernommen werden. Man müsse erst untersuchen, was genau seine Tatbeteiligung war. Man sei der Lösung des Falles aber ein Stück näher.

Wurde Opfer zum Täter?
Angeblich soll ein geplanter Überfall misslungen sein. Möglicherweise wurde das Raubopfer zum Täter. Zugestochen haben soll letztlich der 15-Jährige, nachdem er vom 19-Jährigen mit einem Messer bedroht worden war. Es sei aber noch völlig offen, ob es eine Notwehrsituation gegeben haben könnte. Die Tatwaffe ist noch verschwunden. Mehr Klarheit soll die Einvernahme des 16-Jährigen bringen. Montagnachmittag will die Staatsanwaltschaft weitere Details bekannt geben.

Eva Stockner
Eva Stockner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 17°
Regen
3° / 19°
leichter Regen
7° / 18°
Regen
4° / 17°
leichter Regen
3° / 14°
Schneeregen