27.02.2021 14:06 |

Bluttat in Graz

Mordalarm: 19-Jähriger durch Bauchstich getötet

Mordalarm am Samstag in Graz: Ein 19-Jähriger ist in den frühen Morgenstunden durch einen Bauchstich getötet worden. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Die Staatsanwaltschaft geht von Fremdverschulden aus.

Wie Hansjörg Bacher, Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz, gegenüber der APA sagte, sei der Mann schwer verletzt aufgefunden worden. Weniger später verstarb er. 

Weitere Details waren auch am Nachmittag noch nicht bekannt. „Die Lage ist sehr verworren“, sagte Bacher. Die Ermittler gehen jedenfalls von einem Tötungsdelikt aus. „Ein Unfall oder Selbstmord kann es kaum gewesen sein“, so der Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Noch am Samstagnachmittag fand die Obduktion des Toten statt. Dabei wurde ein Messerstich in den Bauch bestätigt. Als Todesursache wurde Verbluten angenommen.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 11°
stark bewölkt
-3° / 10°
stark bewölkt
-3° / 11°
wolkig
3° / 8°
bedeckt
-1° / 7°
bedeckt