Chaos-Klub

Ex-Argentinien-Coach Sampaoli übernimmt Marseille

Olympique Marseille hat gut drei Wochen nach der Trennung im Streit von Andre Villas-Boas den früheren argentinischen Nationalcoach Jorge Sampaoli als neuen Trainer verpflichtet. Das gab der ehemalige Champions-League-Sieger aus Frankreich am Freitagabend bekannt. Der 60 Jahre alte Sampaoli hatte vor wenigen Tagen seinen Abschied beim brasilianischen Klub Atletico Mineiro bekannt gegeben.

Marseille hatte Villas-Boas Anfang Februar freigestellt, nachdem dieser zuvor seinen Rücktritt angeboten hatte. Der Portugiese hatte sich unzufrieden über die Transferpolitik geäußert. Zudem wird Pablo Longoria als Nachfolger von Jacques-Henri Eyraud neuer Präsident des Klubs aus der Ligue 1.

„Es ist ein neues Kapitel für Marseille und ich verpflichte mich persönlich dazu, sicherzustellen, dass es ein wahrer Erfolg wird“, sagte der amerikanische Klub-Besitzer Frank McCourt nach Bekanntgabe der Personalien. Zuletzt war es zu Ausschreitungen von OM-Fans gekommen. Ende Jänner hatten 300 Anhänger gewaltsam versucht, sich Zugang zum Trainingsgelände des Klubs in der südfranzösischen Hafenstadt zu verschaffen. 25 Menschen wurden damals festgenommen. Der bei Fans unpopuläre Präsident Eyraud stand unter wachsendem Druck, seinen Posten zu verlassen.

Quelle: APA

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol