25.02.2021 10:31 |

Mutationen bekannt

Covid-Negativrekord: 175 Neuinfektionen in Kärnten

Trauriger Rekord in Kärnten: 175 neue Coronavirus-Infektionen sind innerhalb von 24 Stunden registriert worden. Einen so hohen Wert hat es bisher im Februar noch nicht gegeben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Kärntner Landespressedienst hat am Donnerstag den bisherigen Februar-Rekordwert an täglichen Neuinfektionen gemeldet: 175 neue Infektionen mit dem Coronavirus wurden von gestern, Mittwoch, auf heute, Donnerstag, registriert. Der Sieben-Tages-Durchschnitt stieg damit auf 125, die Sieben-Tages-Inzidenz auf 155, jeweils berechnet auf Basis der täglich veröffentlichten Zahlen.

Negativrekord bei Infektionszahlen
Wieder starben zwei Menschen im Bundesland mit oder an Covid-19, seit Ausbruch der Pandemie waren es nun 676. Aktuell gibt es 1262 bekannte Coronavirus-Infizierte im Bundesland, ebenfalls ein Höchststand im Monat Februar. Zuletzt lag Kärnten Mitte Jänner in diesem Bereich, Anfang Februar waren es deutlich unter 900. Die Situation in den Krankenhäusern hat sich innerhalb der vergangenen Tage leicht verschlechtert.

Immer wieder werden auch Fälle der britischen Virusmutation bekannt: Im ganzen Bundesland wurden bereits 436 Fälle dieser Corona-Variante nachgewiesen, 72 davon gestern. Von der Südafrika-Mutation gibt es derzeit drei bekannte Fälle in Kärnten.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung