Mutationen bekannt

Covid-Negativrekord: 175 Neuinfektionen in Kärnten

Kärnten
25.02.2021 10:31

Trauriger Rekord in Kärnten: 175 neue Coronavirus-Infektionen sind innerhalb von 24 Stunden registriert worden. Einen so hohen Wert hat es bisher im Februar noch nicht gegeben.

Der Kärntner Landespressedienst hat am Donnerstag den bisherigen Februar-Rekordwert an täglichen Neuinfektionen gemeldet: 175 neue Infektionen mit dem Coronavirus wurden von gestern, Mittwoch, auf heute, Donnerstag, registriert. Der Sieben-Tages-Durchschnitt stieg damit auf 125, die Sieben-Tages-Inzidenz auf 155, jeweils berechnet auf Basis der täglich veröffentlichten Zahlen.

Ein negativer Corona-Test. (Bild: ©mbazilio - stock.adobe.com)
Ein negativer Corona-Test.

Negativrekord bei Infektionszahlen
Wieder starben zwei Menschen im Bundesland mit oder an Covid-19, seit Ausbruch der Pandemie waren es nun 676. Aktuell gibt es 1262 bekannte Coronavirus-Infizierte im Bundesland, ebenfalls ein Höchststand im Monat Februar. Zuletzt lag Kärnten Mitte Jänner in diesem Bereich, Anfang Februar waren es deutlich unter 900. Die Situation in den Krankenhäusern hat sich innerhalb der vergangenen Tage leicht verschlechtert.

Immer wieder werden auch Fälle der britischen Virusmutation bekannt: Im ganzen Bundesland wurden bereits 436 Fälle dieser Corona-Variante nachgewiesen, 72 davon gestern. Von der Südafrika-Mutation gibt es derzeit drei bekannte Fälle in Kärnten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele