„Juwel“ im Visier

Trotz Kreuzbandrisses: Holt Dortmund 17-Jährigen?

Paris-Saint-Germain-Talent Soumaila Coulibaly hatte sich vor Kurzem einen Kreuzbandriss zugezogen. Dennoch steht der 17-Jährige auf dem Wunschzettel von Borussia Dortmund ganz weit oben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie die „Sport Bild“ berichtet, steht der deutsche Bundesligist kurz vor der Verpflichtung von Coulibaly. Der Innenverteidiger, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, hatte zuvor die Verhandlungen mit PSG abgebrochen. Auch der FC Bayern München soll den 1,90 Meter großen Franzosen im Visier gehabt haben.

Das Besondere: Obwohl sich der Kicker erst vor Kurzem einen Kreuzbandriss zuzog und monatelang ausfallen wird, möchte der BVB den Deal finalisieren.

Große Zukunftshoffnung
Das ist aber auch kein Wunder: Denn Coulibaly gilt als eines der größten Talente Frankreichs. Zudem trainierte er regelmäßig mit den PSG-Profis rund um Neymar und Kylian Mbappe mit.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. September 2022
Wetter Symbol