21.02.2021 11:22 |

Brite im Pech

WM-Slalom: Nummer 41 stürzt am Weg zur Sensation

Laurie Taylor hat beim WM-Slalom in Cortina groß aufgezeigt! Im ersten Durchgang legte der Brite mit Startnummer 41 völlig überraschend eine Zwischenbestzeit hin. Ein Sturz kurz vor dem Ziel stoppte jedoch seine Sensationsfahrt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es war ein bärenstarker Lauf von Taylor. Bei der zweiten Zwischenzeit lag er 20 Hundertstel vor Adrian Pertl, der die Bestzeit im ersten Durchgang in den Schnee gezaubert hatte.

Auch der Mittelteil war gut - doch dann kam er in der Rücklage. Taylor verlor den Kampf und stürzte kurz vor dem Ziel. Und das am Weg zu einer Sensation! Der 25-Jährige ließ sein großes Können aufblitzen. Das wird jedoch nur kleiner Trost sein ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. September 2022
Wetter Symbol