19.02.2021 18:46 |

Judo-Erfolg

Krssakova bei Grand-Slam-Turnier in Tel Aviv 3.!

Magdalena Krssakova hat beim Judo-Grand-Slam-Turnier in Tel Aviv eine weitere Bestätigung ihrer ausgezeichneten Form geliefert! Die Vize-Europameisterin holte am Freitag in der Klasse bis 63 Kilogramm den dritten Rang. Im letzten Kampf besiegte die 26-jährige Wienerin die Israelin Gili Sharir durch Ippon im Golden Score. Zuvor war sie nach zwei Siegen im Halbfinale an Olympiasiegerin Tina Trstenjak aus Slowenien ebenfalls im Golden Score gescheitert.

Gegen die Slowenin hatte Krssakova auf dem Weg zu EM-Silber gewonnen, diesmal setzte sich Trstenjak im Golden Score erst nach 7:46 Minuten durch und holte durch einen Final-Erfolg über ihre Landsfrau Andreja Leski auch den Turnier-Sieg. Krssakova sieht sich dennoch in der Spitze angekommen. „Es war ein unglaublich schneller, harter, fast brutaler Kampf. Wir haben uns nichts geschenkt. Ich hätte genauso gut gewinnen können“, erklärte die Wienerin. „Ich weiß, dass ich alle schlagen kann, auch die Olympiasiegerin. Und auch Tina muss sich endgültig eingestehen, dass sie gegen mich auch verlieren kann.“

ÖJV-Sportdirektor Markus Moser sah die Kämpferin des JC Sirvan auf einem guten Weg. „Magda hat den ganzen Tag über richtig gut gekämpft. Gratulation zu dieser Leistung. Auch gegen Trstenjak wäre der Sieg möglich gewesen, das war extrem knapp.“

Die Weltranglisten-Siebente Michaela Polleres musste hingegen in der 70-kg-Kategorie eine Auftakt-Niederlage gegen die Slowenin Anka Pogacnik durch Ippon hinnehmen. Die 23-jährige Niederösterreicherin schied damit wie schon in Prag und Doha vorzeitig aus. Der Oberösterreicher Shamil Borchashvili bot in seinem zweiten Kampf dem belgischen Weltranglisten-Ersten und Vize-Weltmeister Matthias Casse harte Gegenwehr und verlor erst nach 4:57 Minuten im Golden Score. Lukas Reiter unterlag dem Rumänen Alexandru Raicu in seinem ersten Kampf vorzeitig.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 10. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten