„Turbulente Tage“

Thomas Müller: Videobotschaft aus der Quarantäne

Thomas Müller meldet sich aus der Quarantäne. Via Insta-Video lässt der zuletzt positiv getestete Bayern-Star wissen, dass es ihm „soweit ordentlich“ gehe und er auf ein baldiges Wiedersehen hofft.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Er habe „sehr turbulente Tage“ hinter sich, beginnt Müller sein kurzes Statement. Der Dank gelte allen, die ihn mit Genesungswünschen beglückten. „Mir geht‘s soweit ordentlich.“ Er hoffe auf ein baldiges Wiedersehen. Und die obligaten Grüße zum Valentinstag durften natürlich auch nicht fehlen.

In Katar positiv getestet
Müller war vorige Woche während der Klub-WM in Katar positiv auf Corona getestet worden. Daraufhin musste er sich vom Rest der Bayern-Mannschaft isolieren. Den 1:0-Finalsieg gegen den mexikanischen Verein Tigres verpasst er. Inzwischen befindet sich Müller daheim in München in Quarantäne.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)