13.02.2021 23:06

Ariane Rädler

4 Kreuzbandrisse in 4 Jahren: „Das zehrt schon“

Die Leidensgeschichte von ÖSV-Speed-Dame Ariane Rädler ist beachtlich: vier Kreuzbandrisse in den letzten vier Jahren. „Das zehrt schon an der Motivation“, gesteht sie im Interview beim Besuch im krone.tv-WM-Studio in Cortina. Außerdem sprechen Rädler und ihr Kondi-Trainer Stefan Gesslbauer mit Michael Fally über das verpasste Ticket für die Abfahrt, das WM-Debüt im Super-G, Erwartungen für die Kombi, Pulswerte, Trainingssteuerung und psychologische Effekte.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen