26.01.2021 19:30 |

„C11“ im Einsatz

Skitourengeherin nach Sturz am Mirnock geborgen

Mit den Tourenskiern war eine 58 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Villach-Land am Dienstag auf dem Mirnock unterwegs. Auf 1100 Meter Seehöhe stürzte die Frau. Die Bergrettung musste ihr zur Hilfe kommen.

Beim Überqueren eines kleinen Rinnsals stolperte die Frau. „Beim Befahren des leicht abschüssigen Abschnittes geriet sie in Rücklage, stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen im Bereich des Rückgrates zu“, schildert ein Polizist. Mit ihrem Handy rief die Frau die Rettungskräfte.

Die Frau wurde durch die Bergrettung der Alpinpolizei Villach erstversorgt und dann vom Rettungsheli-Team des C11 in das LKH Villach geflogen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol