26.01.2021 09:01 |

Großes Jubiläum:

Momente, die einfach unvergessen bleiben

42 Jahre war Wolfgang Bachkönig bei der Gendarmerie, dann Polizei, zuletzt als Pressereferent der Landesdirektion in Eisenstadt. Schon im Beruf hatte sich der Chefinspektor in Ruhe mit der Geschichte des Burgenlandes intensiv befasst, persönliche Schicksale recherchiert und Bücher verfasst. Das 100-Jahre-Jubiläum bietet jetzt noch viel mehr spannende Themen.

„Schon früh habe ich begonnen, die Geschichte meiner Heimat aufzuarbeiten. Um Recherchen über die bewegendsten Momente, Tragödien und aufsehenerregende Straftaten anstellen zu können, hatte ich in sämtlichen Chroniken der damaligen Gendarmerieposten Einsicht“, sagt der pensionierte Beamte. Besonderes Augenmerk aus historischer Sicht galt außergewöhnlichen Zwischenfällen am Eisernen Vorhang, dem Ungarn-Aufstand 1956 und der DDR-Flüchtlingskrise 1989. Sechs Bücher wie „Hart an der Grenze“ und „Tatort Burgenland“ hat der Chefinspektor aus Rust publiziert – viele Fotos und Interviews mit Zeitzeugen wie Fluchthelfern inklusive.

Über die Geschichte des jüngsten Bundeslandes der Republik Österreich durfte Bachkönig bereits Vorträge an der Andrassy-Universität in Budapest, der Ungarischen Botschaft in Wien und Berlin halten. Im Hinblick auf das Jubiläum bereitet er derzeit eine eineinhalbstündige Power-Point-Präsentation vor, für die sich einige Gemeinden bereits angemeldet haben. Nähere Infos unter 0664/856 32 79.

Seine E-Bike-Radtouren zu historischen Plätzen wird Bachkönig heuer fortsetzen. Sie führen entlang der Grenze von Rust über Fertőrákos in Ungarn durch den Wald bis Sopron und zurück nach Klingenbach und Mörbisch: „Gestoppt wird beim Tor der Freiheit, über das DDR-Flüchtlinge in den Westen gelangt sind.“

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 12°
heiter
-3° / 13°
heiter
-1° / 12°
heiter
-1° / 13°
heiter
-1° / 13°
wolkenlos