23.01.2021 10:00 |

Lawinengefahr hoch

Kärnten: Straßensperren wegen starker Schneefälle

Frau Holle lässt es insbesondere in Kärnten wieder ordentlich schneien. Die Polizei warnte vor schwierigen Fahrverhältnissen, auf vielen höher gelegenen Straßen herrschte Schneekettenpflicht für alle Fahrzeuge. In der Früh geriet eine Pkw-Lenkerin in Globasnitz (Bezirk Völkermarkt) wegen Straßenglätte ins Schleudern und prallte gegen einen Lkw. Sie wurde verletzt in ein Spital gebracht. Auch die Lawinengefahr sei laut Warndienst hoch.

Wie die Lawinenkommission Samstagvormittag bekannt gab, müssen einige Straßen im Lesachtal gesperrt werden. Die Lawinengefahr sei durch die starken Schneefälle sehr hoch! Gesperrt sind unter anderem die L8 Ankogelstraße ab Personalhäuser sowie Tauerntal ab Gutenbrunn.

Schneekettenpflicht für alle Fahrzeuge herrschte auch auf der Turracher Straße zwischen Kärnten und der Steiermark. Das galt auch für die Metnitztal Landesstraße (L62), für die Flattnitzer Landesstraße (L63) zwischen Kärnten und Steiermark sowie die Weißensee Straße (B87) zwischen Greifenburg und Weißbriach und die Klippitztörl Landesstraße zwischen dem Görtschitztal und dem Lavanttal. Die B110 über den Plöckenpass war zwischen Mauthen und der Grenze gesperrt, zwischen Mauthen und Kötschach war Schneekettenpflicht angeordnet. Die Nassfeld Straße (B90) war zwischen Pass Nassfeldjoch und der Staatsgrenze ebenfalls nur mit Ketten bewältigbar.

Schneekettenpflicht war auch für die L79 Falkertsee Landesstraße (L79) von Patergassen auf den Falkert verordnet. Die Katschbergstraße (B99) war für Lkw nur mit Ketten und für Pkw nur mit Winterausrüstung passierbar. Auf der Kreuzner Landesstraße (L33) herrschte zwischen St. Stefan und Feistritz Eisglätte, vor allem im Bereich Windische Höhe. Die Bärentalstraße südlich von Klagenfurt war nach einem Lawinenabgang gesperrt, die Zufahrt zur Stouhütte nicht möglich.

Die Bewohner in den betroffenen Regionen werden zudem gebeten, zu Hause zu bleiben. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. April 2021
Wetter Symbol