16.01.2021 06:00 |

Gastkommentar

Schallenberg an Biden: „Wir strecken die Hand aus“

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der neuen US-Administration. Wir werden als Österreich und als Europa die Hand über den Nordatlantik ausstrecken. Denn die globalen Herausforderungen wie die Pandemie, die internationalen Krisenherde, Terrorismus und Extremismus lassen sich nur in enger Partnerschaft und im Rahmen internationaler Allianzen lösen.

Gleichzeitig warne ich davor, in alte Fehler zu verfallen. Wir dürfen uns nun nicht zurücklehnen und hoffen, dass der Weltpolizist USA zurück ist und die neue Administration all unsere Probleme lösen wird. Diese Zeiten sind vorbei. Wir müssen in Europa unsere Hausaufgaben machen. Wir brauchen eine geeinte, selbstbewusste und nach außen handlungsfähige Europäische Union, die Eigenverantwortung übernimmt.

Ich erwarte mir eine engere Zusammenarbeit im internationalen Bereich. Hier wurden während der Administration von Trump viele Schritte zurück gemacht - Stichworte Klimaabkommen, WHO oder WTO. Es gibt aber kein Vakuum in der Politik: Wenn sich die USA zurückziehen, wird China stärker. Diese Entwicklung ist aber nicht in unserem Sinne. Wir wollen, dass in solchen Organisationen unsere westlichen Werte stärker vertreten sind, da brauchen wir die USA als starken Partner.

Die Ankündigung von Joe Biden, wieder zum Pariser Klimaabkommen zurückzukehren, ist ein wichtiges Signal. Österreich und die EU haben sich ambitionierte Klimaziele gesetzt. Wir alle aber wissen: Klimawandel kennt keine nationalen Grenzen. Es wird uns nicht gelingen, eine echte Trendumkehr zu schaffen, wenn die EU alleine auf weiter Flur kämpft. Insbesondere die USA und China müssen ihren Teil beitragen.

Gastkommentar: Alexander Schallenberg,
Außenminister der Republik Österreich

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol