14.01.2021 15:39 |

Biathlon in Oberhof

Historisches ÖSV-Ergebnis! Hauser wieder am Podest

Biathlon-Hammer: Lisa Hauser hat am Donnerstag zum dritten Mal en suite den Sprung aufs Podest im Biathlon-Weltcup geschafft. Die 27-jährige Tirolerin blieb im Oberhof-Sprint über 7,5 Kilometer fehlerfrei und wurde nur von der Norwegerin Tiril Eckhoff, die einmal in die Strafrunde musste, um 12,6 Sekunden sowie der Südtirolerin Dorothea Wierer um 3,3 Sekunden geschlagen. Die Salzburgerin Julia Schwaiger blieb ebenfalls ohne Fehler am Schießstand und wurde 41 Sekunden hinter Eckhoff Neunte. Damit sorgten die beiden ÖSV-Skijägerinnen für ein historisches Ergebnis aus österreichischer Sicht - denn so gut schnitten unsere Biathlon-Damen noch nie ab.

Hauser war auch schon in den beiden ersten Einzelbewerben der Vorwoche in Oberhof in Sprint und Verfolgung jeweils Dritte geworden. Damit hält sie nun bei insgesamt drei Podestplätzen im Weltcup: „Heute ist mir endlich ein Rennen mit null Fehlern gelungen. Das ist natürlich wieder ein großartiges Ergebnis für mich. Ich habe bis zum Schluss um jede Sekunde gekämpft. Es wäre nicht schneller gegangen und von dem her war es ein richtig gutes Rennen. Ich bin sehr happy darüber.“ Nach ihrem nächsten Erfolgserlebnis liegt Hauser nun schon auf Rang acht im Gesamtweltcup. 

Auch bei Schwaiger war der Jubel groß: „Das heute war wirklich wieder einmal ein richtig cooles Rennen von mir. Nach den ganzen Strapazen in letzter Zeit hat das richtig gutgetan. Null Fehler sind immer cool und auch auf der Strecke ist es wieder viel besser gegangen. Alles in allem war das ein richtig toller Sprint.“

Dunja Zdouc landete mit einer Strafrunde auf Rang 27 (+1:26,2 min.). Katharina Innerhofer und Christina Rieder belegten die Plätze 64 und 68.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol