06.01.2021 08:00 |

Virologe vermutet

Ist das Briten-Virus schon in Salzburg angekommen?

SALK-Primar Richard Greil sucht nach Spuren des mutierten Coronavirus. Trotz Verbots landeten britische Flieger am Salzburg-Airport.

Am Sonntag, 22. Dezember, landete die vorerst letzte Maschine der British Airways am Salzburger Flughafen. Zwei Tage später trat das Landeverbot für britische Flieger in Kraft, um zu verhindern, dass das mutierte Coronavirus Österreich erreicht. Inzwischen wurde die Mutation, wie berichtet, aber auch hierzulande nachgewiesen. Trotz Landeverbots steuerten in den vergangenen zwei Wochen weitere vier bis fünf Flugzeuge der britischen Inseln den Salzburg Airport an – allerdings nur, um Briten heimzuholen.

Ob sich in der Zwischenzeit die neue Virusform auch in Salzburg ausgebreitet hat, untersucht der Virologe der Landeskliniken, Richard Greil. „Das wäre theoretisch ein Grund dafür, dass Salzburg eine so hohe Inzidenz hat“, so Greil, der für seine Vermutung nach Beweisen sucht. Daher schickte Salzburg gleich mehrere Proben zur Analyse an die AGES. Die soll sich die Virus-DNA der positiven Test-Abstriche genauer anschauen. Bisher wird das in Österreich nur bei 0,3 Prozent der positiven Fälle gemacht. Wenn die Mutation auch in Salzburg auftritt, habe das laut Greil jedenfalls Konsequenzen. „Durch die höhere Ansteckungsrate werden auch die Spitalskapazitäten stark belastet“, fürchtet er. Dagegen helfen nur strenge Hygienemaßnahmen.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Verena Seebacher
Verena Seebacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Jänner 2021
Wetter Symbol