25.12.2020 09:39 |

927 Mio. Euro in bar

Heuer deutlich mehr Geld unterm Christbaum

Heuer landeten in Österreich etwa 927 Millionen Euro in bar unterm Christbaum. Im Vorjahr waren es 836 Millionen Euro, ergab eine Umfrage von durchblicker.at. Im Durchschnitt erhielt jede Person in diesem Jahr 274 Euro als Geldgeschenk. Damit war Bargeld erneut das häufigste Weihnachtsgeschenk, gefolgt von Büchern, Filmen und Spielen.

Aus der Umfrage des Preisvergleichsportals unter 1199 Personen geht außerdem hervor, dass jeder Zweite heuer mehr vom Geldgeschenk sparen möchte.

Dickste Kuverts in Wien und Niederösterreich
Bei der Höhe der Geldgeschenke gab es demnach je nach Bundesland deutliche Unterschiede: So fanden sich in Niederösterreich und Wien mit 406 bzw. 297 Euro die dicksten Kuverts unterm Baum, am schlanksten waren sie in Tirol (185 Euro) und Kärnten (199 Euro).

Im Durchschnitt würden knapp sieben von zehn Euro gleich wieder ausgegeben, ein Drittel werde gespart. Bei den Salzburgern ist es sogar fast die Hälfte (46 Prozent), wohingegen die Burgenländer fast 80 Prozent ihres Geldgeschenks ausgeben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol