24.12.2020 09:30 |

Gockel verlor Bein

Berührende Rettungsaktion: Hahn bekommt Prothese

Einen hilflosen Junghahn hat Michaela Dworak aus dem Kärntner Sachsenburg gerettet. Das Tier wurde zum Sterben ausgesetzt und von Tierfreunden schwer verletzt aufgefunden. Der Hahn hatte sich in einer Angelschnur verfangen, dadurch hing ein Beinchen nur mehr an einer Sehne. Nun bekommt „Pipi“ sogar eine echte Prothese.

„Tierfreunde haben mir schon einmal ein verletztes Küken gebracht, das mit einem verkrüppelten Beinchen ausgesetzt worden war. Auch das habe ich gesund gepflegt und gut untergebracht“, erzählt die Wahlkärntnerin, die in Niederösterreich 16 Jahre lang im Tierschutz tätig gewesen und zu einer echten Vogelexpertin geworden ist.

„Der kleine Hahn wurde auch zum Sterben ausgesetzt. Ich musste ganz schön kurbeln, um einen Tierarzt zu finden, der ihn versorgt. Wir mussten das Beinchen amputieren, da es durch die Angelschnur fast zur Gänze abgetrennt war.“

Der Hahn wird klein bleiben
Zurzeit wiegt er 400 Gramm und sitzt zufrieden in seinem rosa Körbchen im Wohnzimmer der Tierfreundin. „Er versucht auch schon zu krähen. Ich nehme ,Pipi‘ auch mit in die Arbeit nach Villach.“ Noch dient dem Vogel der Stumpf vom Verband als Gehhilfe. In drei Monaten soll das Tier dann eine richtige Prothese bekommen. „Ich stehe bereits mit Experten im Kontakt“, betont Dworak.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol