23.12.2020 09:30 |

Handschellen klickten

Einsatz eskaliert: Bosnier attackierte Sanitäter

Sie wollten nur zur Hilfe eilen, stattdessen hagelte es Fußtritte und Faustschläge: Ein Einsatz für ein Sanitäter-Team artete am Dienstag in einer Wohnung in Salzburg-Itzling aus. Die Polizei musste gerufen werden. Ein verletzter Bosnier wurde festgenommen. 

Am Dienstagabend zog sich ein schwer alkoholisierter Bosnier in seiner Wohnung in Salzburg-Itzling bei einem Sturz eine Rissquetschwunde am Kopf zu. Nach einem Notruf eilten Rettungssanitäter zu Hilfe. Doch weil der Mann sich nicht nur den Helfern gegenüber aggressiv verhielt, sondern auch seine Ehefrau mit dem Umbringen bedrohte, riefen die Sanitäter die Polizei. Als der Verletzte schließlich einen Sanitäter und die Beamten mit Fußtritten und Faustschlägen attackierte, nahmen ihn die Polizisten fest. Aufgrund des weiterhin aggressiven Verhaltens während des Transportes im Rettungswagen klickten schließlich die Hand- und Fußfesseln für ihn. Der Festgenommene wurde schließlich über Auftrag der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt in Puch-Urstein eingeliefert. Er wird wegen mehrerer Delikte, unter anderem wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt, angezeigt. Auch ein Betretungsverbot wurde gegen den Bosnier ausgesprochen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol