22.12.2020 14:57 |

Nach ÖSV-Doppelsieg

Franzosen schlagen in Zauchensee zurück

Einen Tag nach dem ÖSV-Doppelsieg durch Raphael Haaser vor Daniel Hemetsberger haben Frankreichs Alpinski-Asse beim zweiten Europacup-Super-G in Altenmarkt-Zauchensee die Plätze eins und zwei belegt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit Roy Piccard und Mathieu Faivre standen dabei am Dienstag zwei Routiniers ganz oben auf dem Siegerpodest. Bester ÖSV-Läufer wurde der Steirer Stefan Babinsky als Fünfter.

Vortages-Sieger Raphael Haaser belegte ex aequo mit seinem Teamkollegen Manuel Traninger Platz sieben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 30. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)