14.12.2020 08:00 |

Im Flachgau

Brennender Schuppen sorgt für Großeinsatz

Im Grödiger Ortsteil St. Leonhard geriet  am Montagmorgen ein Holzschuppen, der an ein Wohnhaus angebaut ist,  in Brand.

Wegen der starken Rauchentwicklung wurde Alarmstufe drei ausgerufen, die Feuerwehren Grödig, Fürstenbrunn, Anif und Niederalm waren mit 70 Mann im Einsatz.  „Glücklicherweise konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden. Der Brand konnte nicht auf den Dachstuhl übergreifen“, sagt Bezirksfeuerwehrkommandant Klaus Lugstein.

Die Ursache für das Feuer ist noch unklar, nun sind die Brandermittler am Zug. Ersten Informationen zufolge wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Die Flammen griffen auf das Wohnhaus über. Die Fenster sind zersplittert, die Hauswand ist verkohlt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)