Rum, Gin und Liköre

Oberösterreich brennt auf die Welt der Spirituosen

Mit dem Kauf einer 2-Liter-Destille fing vor eineinhalb Jahren alles an - nun stecken Bernhard Aichinger und Michael Raberger voller Tatendrang. Mit drei Freunden gingen sie unter die Gin-Brenner. Auch Whiskydestillerie-Betreiber Peter Affenzeller brennt auf Neues, er erweitert sein Sortiment um einen Rum.

Bernhard Aichinger und Michael Raberger betreiben in Wels den Onlinehandel-Spezialisten E-Conomix, nun gingen sie mit Tobias Luger, Patrick Schoyswohl und Christian Brunner unter die Gin-Brenner. „Zitronengras, Limetten und Orangen schneiden wir frisch“, so Aichinger über den FIOR.

Rum reifte sechs Jahre
Sechs Jahre dauerte in der Whiskydestillerie von Peter Affenzeller der Reifungsprozess des Rums, der ab heute verkauft wird. Der RuMonkey ist übrigens eine Anspielung auf den Nachnamen des Unternehmers. Monkey heißt übersetzt Affe.

Welser verschrieben sich den Bitterstoffen
Auf Bitter-Tropfen, Elixiere, Sprays, Tees und Liköre verlegten sich Lisa und David Faber sowie Marie und Michael Greiff: Sie gründeten dazu die Manufaktur Bitter & Friends in Wels.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol