28.11.2020 15:24 |

Ungar angezeigt

Trotz Quarantäne Handwerker zu sich bestellt

Da hat wohl jemand nicht verstanden, was Quarantäne bedeutet: Laut Polizei hat sich ein positiv auf das Coronavirus getesteter Ungar (42) Handwerker zu sich in die Wohnung nach Bad Gastein (Salzburg) bestellt. Drei Polizeibeamten, die aufgrund von Ermittlungen bei ihm anklopften, wussten ebenso nichts von der Infektionsgefahr - bis er es selbst erzählte. 

Noch während die Polizisten am Freitag den Ungar und seine Frau befragten, führten zwei Arbeiter Bauarbeiten in der Wohnung durch. Denen hat der Ungar nichts von seinem positiven Corona-Test erzählt, und auch nicht von der behördlich vorgeschriebenen Quarantäne.

Während der Amtshandlung trug der Infizierte zumindest eine Atemschutzmaske. Nichtsdestotrotz wird der Mann wegen Paragraf178 StGB, also vorsätzliche Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten, angezeigt. 

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol