21.11.2020 16:29 |

Ist in Selbstisolation

Hans Peter Doskozil positiv auf Corona getestet

Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Es gehe ihm „den Umständen entsprechend gut“, er habe nur leichte Symptome. Der 50-Jährige werde sich an die behördlichen Anweisungen halten und von zu Hause aus arbeiten. Gleichzeitig appellierte er an die Bevölkerung, die Vorsichtsregeln einzuhalten: „Mein eigener Fall zeigt, dass man sich auch trotz strikter Sicherheitsmaßnahmen anstecken kann.“

Nachdem im Arbeitsumfeld Doskozils im Zuge eines routinemäßigen Screenings positive Fälle aufgetreten waren, hatte sich der burgenländische Landeshauptmann umgehend in Selbstisolation begeben. Doskozil selbst wurde im Zuge dieses Screenings zuerst negativ getestet. Ein weiterer PCR-Test am Samstag fiel positiv aus.

Arbeit ins Home-Office verlagert
Doskozil werde sich selbstverständlich an die behördlichen Anweisungen halten: „Ich werde in den kommenden Tagen in enger Abstimmung mit meinen Regierungskollegen und meinem Büro von zu Hause aus arbeiten“, ließ er über sein Büro ausrichten. 

Strenge Auflagen im Arbeitsumfeld
Erst vor wenigen Tagen war Burgenlands Verkehrslandesrat Heinrich Dorner (SPÖ) positiv auf das Coronavirus getestet worden. Darüber sei auch Doskozil informiert worden. Dieser hatte nach einem (negativen) Test - wie alle Mitarbeiter des Büros - von zu Hause aus gearbeitet und Termine per Handy bzw. Videokonferenz absolviert. Im ganzen Büro würden strenge Sicherheitsmaßnahmen gelten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol