20.11.2020 08:50 |

Freund berichtet:

Wendler-Flucht: „Laura hat sich im Auto übergeben“

In einer Nacht-und-Nebel-Aktion ist Michael Wendler vor einigen Wochen aus Deutschland abgereist - und das, obwohl er eigentlich für „Deutschland sucht den Superstar“ vor der Kamera stehen sollte. Ein Freund des Schlagerstars verrät nun, wie er die geheime Flucht organisiert hat - und dass Ehefrau Laura Müller die Sache schon damals sehr auf den Magen geschlagen habe.

Eine Reise in die USA, ein verpasster Dreh, der Ausstieg bei „DSDS“ und etliche Verschwörungstheorien: Die letzten Monate im Leben von Laura Müller und Michael Wendler waren ganz schön turbulent. Jetzt plauderte ein Freund des Schlagerstars aus, wie er vor einigen Wochen die fluchtartige Abreise des Sängers aus Deutschland organisiert habe.

Ahnte Laura, was auf sie zukommen wird?
Vor allem die 20-jährige Influencerin sei nach dieser Entscheidung sehr angeschlagen gewesen, so der ehemalige Reisemanager, der Wendler und Laura auch auf den Flughafen gebracht habe, zur „Bild“. „Während der Fahrt war ihr die ganze Zeit schlecht, sie hat sich zweimal im Auto übergeben ... Fast schon so, als wenn das alles gegen ihren Willen passiert.“

Ob Laura Müller schon damals geahnt hat, was in den nächsten Wochen auf sie zukommen wird? „Vielleicht hat sie die Konsequenzen dieser heimlichen Rückkehr eher realisiert als der Michael“, ist auch der Freund sich sicher. 

Michael Wendler hingegen sieht die Sache wohl etwas anders. Auf Social Media reagierte er bereits auf das Interview, deutete an, dass der ehemalige Reisemanager gar nicht sein Freund sei, und fragte: „Wie viele Lügen wollt ihr noch verbreiten?“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol