18.11.2020 16:00 |

Im Pinzgau

Raser ohne Schein, aber mit Cannabis erwischt

Der Polizei ging ein Raser ins Netz, der ohne Schein unterwegs war. Zugleich hatte sein Beifahrer aber Cannabis dabei.

Mit 159 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h wurde ein Pkw am Dienstagabend von der Polizei im Pinzgau auf der B311 gestoppt.

Bei der anschließenden Fahrzeug- und Lenkerkontrolle stellten die Beamten einen starken Cannabisgeruch fest. Der Beifahrer hatte 7,8 Cannabiskraut dabei, das sichergestellt wurde. Der 18-jährige Türke wurde ebenso angezeigt wie der 22-jährige Lenker.

Erschwerend kam bei diesem dazu, dass er nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins war.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 02. August 2021
Wetter Symbol