Trotz Quarantäne

Haaland: Gegen Österreich out, bei Hertha am Feld?

Von Bußgeld, gar von Gefängnisstrafe war die Rede, sollte Erling Haaland die zehntägige Quarantäne in Dortmund nicht einhalten. Die Borussia scheint davon nur mäßig beeindruckt zu sein. Am Samstag soll er bei Hertha BSC schon wieder am Platz stehen - obwohl er am Mittwoch im Länderspiel Norwegens in Österreich fehlen wird.

„Für den BVB ist klar: Fällt auch Haalands neuerlicher Test negativ aus, soll er am Samstag im Spiel bei Hertha zum Einsatz kommen“, schreibt bild.de. 

Gefängnisstrafe?
Weil Nationalteamkollege Omar Elabdellaoui positiv getestet worden war, wurden etliche Mitspieler, darunter Haaland, per offiziellem Schrieb in Quarantäne geschickt. Haaland flog per Privatjet nach Dortmund, um die Quarantäne dort auszusitzen. Es hieß, dass bei einem Verstoß gar eine Gefängnisstrafe droht.

Lise Klaveness, Juristin des norwegischen Verbands, stützt sich auf das Argument, dass „der Zuständigkeit der norwegischen Behörden dann aufhören, wenn Spieler das Land verlassen“. Demzufolge hätte Haaland freilich auch in Österreich spielen können ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten