16.11.2020 07:46 |

Bei GP in der Türkei

Alter besiegt Jugend: Formel-1-Podium 98 Jahre alt

Pole-Setter Lance Stroll, 22, Max Verstappen, 23, und Alex Albon, 24 – die Jugend hatte in Istanbul große Siegchancen. Doch das Podium mit Lewis Hamilton, 35, Sergio Perez, 30, und Sebastian Vettel, 33, war zusammen 98 Jahre „alt“. Da meinte Red Bulls Sportchef Dr. Marko: „Das war nicht der Tag der jungen Herren!“

Stroll (unten im Bild) dominierte zu Beginn im Istanbul Park, doch der Wechsel auf die Intermediate-Reifen schmeckte dem Kanadier gar nicht – der Racing-Point-Pilot rutschte auf Platz neun zurück.

Katastrophen-Start von Verstappen
Auch Verstappen, der den Start verbockte, rückte der Spitze nahe, ehe ihn ein ungestümer Angriff auf Perez samt Dreher aus dem Rennen warf. Ebenso agierte der zweite „Bulle“. Albon drehte sich selbst vom Podium. Sportchef Helmut Marko: „Der Start von Max war eine Katastrophe, bei der Attacke auf Perez fehlte es etwas an Geduld. Auch Albon hat den Podestplatz hergeschenkt. Das war sicher nicht der Tag der jungen Herren. Hamilton und Perez haben es richtig gemacht, beide haben die Reifen richtig gut gemanagt, nicht überfahren.“

Viel Lob für Sieger Lewis Hamilton gab’s von Sebastian Vettel, der sich gegen Leclerc, 24, in der letzten Kurve Platz drei schnappte: „Das war sicher nicht sein Rennen, und trotzdem hat er gewonnen. Gratulation.“

Richard Köck, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten