16.11.2020 12:00 |

Nach Corona-Auszeit

Auf Eisbullen wartet Mammutprogramm

25 Tage Corona-bedingt ausgebremst, sollen Eisbullen am Sonntag beim KAC in die ICE Hockey Leauge zurückkehren – und bis Jahresende satte 17 Partien abspulen.

Erstmals seit einem Monat wartete die von Corona durchgebeutelte ICE Hockey League am Sonntag wieder mit vier Partien auf. Hört sich nach einem richtigen Spieltag an. Wien ( 2:1 gegen Dornbirn), Innsbruck (1:2 gegen KAC) gaben nach 28 Tagen ihr Comeback. Bozen steigt nach 30 am Dienstag dann mit seinem Erstrunden-Gastspiel in Bratislava ein.

Damit fehlen nur mehr die Eisbullen, die am 23. Oktober (2:3 n. V./H) ihr letztes Spiel bestritten. „Wir waren aber bis 28. fit to play“, erinnert Bulls-Manager Heli Schlögl, dass den Salzburgern die Gegner ausgegangen waren. Bis Covid-19 auch bei den McIlvane-Boys ordentlich gewütet hat.

Dienstag soll so erst wieder das Gros der Mannschaft zusammen auf dem Eis stehen. Deshalb wurde auch das Comeback-Spiel gegen KAC von Mittwoch auf Sonntag zurückverlegt. „Die Spieler müssen diese Zeit eingeräumt bekommen“, weiß Schlögl. Salzburgs Auszeit beträgt damit 25 Tage. Die sieben übrigen Teams liegen zwischen 18 und 24. Der verzögerte Bulls-Wiedereinstieg allein war es nicht, der es notwendig machte, dass die Liga den Spielplan zum zweiten Mal umgebaut hat.

Viele Verschiebungen
Insgesamt mussten erneut 34 Spiele neu angesetzt werden. Dabei wartet auf Heinrich und Co. ein wahres Mammutprogramm mit 17 Partien bis Jahresende. Extrem fordernd: Die Phase ab 9. Dezember mit acht Begegnungen in 13 Tagen - inklusive Doppelgastspiel in Ungarn. Wenn das nur alle Eisbullen aushalten.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol