15.11.2020 13:07 |

Beim Wahlarzt

Kasse übernimmt die Schnelltest-Kosten nicht

Salzburger, die sich bei ihrem Wahlarzt einem Antigen-Schnelltest unterziehen müssen, bleiben auf den Kosten sitzen.

In meiner Praxis führe ich jede Woche an die 20 Schnelltests durch“, sagt Thomas Stadler, Wahlarzt in Eugendorf. Dabei handelt es sich um Patienten mit Symptomen. Der Antigen-Test hilft bei der raschen Abklärung, ob es sich um eine Corona-Infektion handelt. „Etwa ein Drittel der Getesteten war bisher positiv“, so Stadler.

Er klärt seine Patienten im Vorfeld auf, dass sie die Kosten für den Test in Höhe von 25 Euro nicht von der Gesundheitskasse ersetzt bekommen. Gratis ist der Schnelltest nämlich nur bei Kassenärzten. „Das ist keine wirkliche freie Arztwahl, die es in Österreich gibt“, kritisiert der Mediziner.

Das bestätigt auch Salzburgs Ärztekammer-Präsident Karl Forstner. Warum es diese Regelung gibt? „Das wurde von der Bundesregierung so entschieden. Wir haben keinen Einfluss darauf“, so Forstner. In Wien war übrigens die Impfung gegen die Grippe beim Wahlarzt kostenlos.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol