14.11.2020 06:40 |

Corona-Verordnung

Der heilige Nikolaus darf heuer nicht ins Haus!

Das kleine Virus zwingt sogar den heiligen Nikolaus in die Warteschleife: Kann er zu den Kindern wenigstens im Freien sprechen?

Zu viel Kontakt kann in der Pandemie gefährlich sein, zu wenig Freude macht aber auch krank – das Dilemma der wunderschönen Nikolaus-Tradition! Solange noch nicht klar ist, in welche Richtung die Corona-Maßnahmen verschärft werden, ist für die Nikoläuse nix fix.

Häufig Großeltern zu Besuch
„Das ist heuer keine einfache Sache; die Covid-Situation verschärft sich gerade jetzt. Und am Nikolausabend sind oft Oma und Opa zu Besuch. Da muss man sich Gedanken über sichere Alternativen machen“, so Christian Wallner, Gründer der Nikolausschule.

Zitat Icon

Der Nikolaus könnte im Freien, ohne direkten Kontakt zu den Kindern reden, nachdem er zuvor auf Corona getestet wurde.

Elisabeth Schneider-Brandauer, Leiterin des Seelsorgeamtes

Im Freien möglich
Falls nicht eine Verordnung dagegen spricht, könnte der Nikolaus im Freien, im Garten, vor dem Haus erscheinen. „Die Kinder sollten nicht den Bischofsstab halten oder Nikolaus die Hand schütteln, die Geschenke sollten dort stehen, der Nikolaus sollte sie nicht überreichen. Das könnte eine sichere Variante sein, die im Fackelschein einen eigenen Reiz haben könnte“, überlegt Wallner.

Digitale Alternative
Die Nikolo-Gruppe in St. Georgen am Längsee macht den beliebten Bischof digital: Seine lobenden und mahnenden Worte kommen am 5. Dezember nach Voranmeldung als aufgezeichnete Videobotschaft daher.

Andere Nikoläuse warten die heute erfolgenden mahnenden Worte der Regierung ab.

Christina Natasche Kogler/ Martin Radinger

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)