10.11.2020 06:43 |

Matheus Barbosa

Superbike-Fahrer kracht gegen Metallstange - tot

Todes-Drama bei einem Superbike-Rennen in Sao Paulo: Matheus Barbosa verlor am Sonntag völlig die Kontrolle über sein Motorrad und krachte in ein Metallgestänge am Streckenrand. Er starb mit nur 23 Jahren.

Zunächst sah es nur nach einer leichten Unsicherheit aus. So, als würde die Aktion zu einem harmlosen Ausritt verkommen. Tatsächlich aber erlangte Barbosa die Kontrolle über seine Kawasaki ZX-10R nicht mehr zurück. Schnurstracks und schier ungebremst brauste er Richtung Streckenbegrenzung, wurde von seinem Gefährt abgeworfen und krachte gegen die Metallkonstruktion.

Jede Hilfe zu spät
Ärzte und weitere Betreuer waren innerhalb von nur einer Minute zur Stelle. Jede Hilfe kam allerdings zu spät. Barbosa starb noch an der Unfallstelle.

Polizei ermittelt
Wie es in dieser Linkskurve zum Kontrollverlust kam, ist noch unklar und für viele unerklärlich, zumal Barbosa als routinierter Fahrer galt. Derzeit ermittelt sogar die Polizei.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten