01.11.2020 14:56 |

Krankenhaus Dornbirn

Erstes Spital hat kein freies Intensivbett mehr

Der starke Anstieg von Covid-Intensivpatienten in Österreich hat Folgen: Das Stadtspital Dornbirn ist ausgelastet, alle Intensivbetten sind belegt. 

In den Vorarlberger Krankenhäusern hat sich die Lage wegen Corona teilweise zugespitzt. Im städtischen Krankenhaus Dornbirn sind seit Sonntag alle Intensivbetten belegt, sagte Bürgermeisterin Andrea Kaufmann (VP) gegenüber dem Portal „vol.at“.

Die Landeskrankenhäuser werden bei einem weiteren Anstieg der Intensivfälle aushelfen.

Die acht Betten auf der Intensivstation in Dornbirn seien zur Hälfte mit Covid-19-Patienten belegt. Zusätzlich würden auf der Normalstation 15 weitere Covid-Patienten und weitere elf Verdachtsfälle behandelt.

Nun soll ein gesamtes Stockwerk für Covid-19-Patienten freigeräumt werden, wurde Kaufmann zitiert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-2° / 4°
Schneeregen
-2° / 6°
Schneeregen
-1° / 6°
Schneeregen
-1° / 7°
Schneeregen