28.10.2020 17:12 |

Bruck an der Mur

Waldverkauf soll großen Schulcampus finanzieren

Die Corona-Krise reißt in allen Gemeinden große Löcher ins Budget. In Bruck will SPÖ-Bürgermeister Peter Koch dennoch Zukunftsprojekte umsetzen, darunter der Bildungscampus (ein Zusammenschluss mehrerer Schulen) im früheren Leiner-Gebäude in der Innenstadt. Um das Vorhaben zu finanzieren, soll der städtische Forstbesitz in Pernegg verkauft werden. Das stößt auf Widerstand der ÖVP.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

SPÖ-Bürgermeister Koch präsentierte am Mittwoch ein „Arbeitsprogramm für zukünftige Generationen“ von 2020 bis 2025. Dazu zählt er die Entwicklung des Minoritenplatzes, ein Radverkehrskonzept, eine dritte Hortgruppe in der Volksschule Oberaich und ein Ausbau des Zivil- und Katastrophenschutzes.

Ein besonders großes Projekt ist der Schulcampus, der mehr als 30 Millionen Euro kosten wird. Zur Finanzierung sagt Koch: „Wir sollten uns von einem Teil des Vermögens trennen, um langfristiges Vermögen aufzubauen.“ Er denkt vor allem an einen Verkauf des städtischen Forstbesitzes in Zlatten (Gemeinde Pernegg). Dafür ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Gemeinderat notwendig, auch eine Volksbefragung ist für ihn denkbar.

Verkauf für ÖVP kein Thema
Für die ÖVP ist der Verkauf keine Option, da der Forst nachhaltige Erlöse für die Stadt bringt (1,4 Millionen Euro sind bis 2024 eingeplant). „Es ist absolut unverständlich warum Bürgermeister Koch in der Frage der Finanzierung so lange zugewartet hat. Der Verkauf des Brucker Stadtforstes bringt viele Nachteile mit sich, deshalb müssen alle Finanzierungsmöglichkeiten eingehend geprüft werden“, sagt ÖVP-Stadtrat Helmut Sommer.

 Steirerkrone
Steirerkrone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
-0° / 9°
bedeckt
-1° / 8°
Schneeregen
-1° / 9°
bedeckt
1° / 7°
Regen
0° / 5°
Regen