28.10.2020 07:58 |

Causa Commerzialbank

Polit-Streit wegen Anfrage

Die Commerzialbank und Spekulationen um mögliche Geschenke an Amtsträger sorgen wieder für Wirbel in der politischen Landschaft. Anlass ist die Zurückweisung einer Anfrage der FPÖ an die Bürgermeisterin von Forchtenstein, Friederike Reismüller (SPÖ).

Die Freiheitlichen wollten wissen, ob die Ortschefin ein Geschenk von der Commerzialbank erhalten habe. Zum Erstaunen der FPÖ wurde die Anfrage zurückgewiesen, da diese nicht den Wirkungsbereich der Gemeinde betreffe. Aus Sicht des blauen Bezirksparteiobmannes Christian Spuller ein undemokratisches Vorgehen. „Die Frage wäre leicht mit Ja oder Nein zu beantworten gewesen“, so Spuller.

Sie habe mit der Zurückweisung gesetzmäßig gehandelt, entgegnet Reismüller. Von der Bank habe sie nur einen Blumenstrauß erhalten und das Spuller auch mitgeteilt. Ihre private Feier sei „nicht relevant“. Spuller will dennoch die Gemeindeaufsicht einschalten.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 05. August 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
16° / 21°
starker Regen
18° / 23°
starke Regenschauer
16° / 21°
starker Regen
18° / 21°
starke Regenschauer
17° / 21°
starke Regenschauer