22.10.2020 14:25 |

Comeback

Jared Leto wird noch einmal zum Joker

Jared Leto wird noch einmal zum Joker. Der Oscargewinner übernimmt den Part des fiesen Batman-Bösewichts in der neusten Folge von „Justice League“ von Regisseur Zack Snyder.

Leto hatte bereits 2016 in „Suicide Squad“ den Joker gespielt, an der Seite von Margot Robbies „Harley Quinn“ und mit Ben Affleck als „Batman“. In der Fortsetzung „Bird of Prey“ war der 48-Jährige nicht mit dabei gewesen. 2019 verriet er im Branchenblatt „Variety“, dass er an einem Comeback interessiert sei: „Ich würde auf jeden Fall noch mal den Joker spielen. Es kommt nur auf das Drehbuch und die Umstände an.“

Bei den Dreharbeiten zu „Suicide Squad“ soll Leto so tief in die Rolle eingetaucht sein, dass er seine Co-Stars mit ungewollten „Geschenken“ fiese Streiche spielte. So fand Robbie in ihrer Garderobe eine lebende Ratte vor, Viola Davis ein totes Schwein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol