20.10.2020 19:32 |

ATP-Turnier in Köln

Südtiroler Sinner „vermöbelt“ Australier ganz übel

Was für eine Machtdemonstration, was für eine Überlegenheit, was für ein Sieg: Der gerade einmal 19 Jahre alte Jannik Sinner hat beim bett1HULKS-Championship einmal mehr gezeigt, dass mit ihm in Zukunft an der Spitze des Welt-Tennis zu rechnen sein wird. In nur knapp mehr als einer Stunde fegte der Südtiroler in der Kölner LANXESS-Arena über den Australier James Duckworth hinweg, siegte locker mit 6:1 und 6:2 ...

Hochkarätige Besetzung auch beim zweiten Turnier
Zwar sind in Köln zum Leidwesen des Veranstalters Edwin Weindorfer und der Turnierdirektorin Barbara Rittner auch weiterhin leere Ränge Gesetz des Handelns, aber die Freude über den bislang reibungslosen Ablauf und tollen Sport trotz Corona überwiegt. Und es kommt sportlich noch besser: Diego Schwartzman, Halbfinalist in Paris, und der eminent starke Kanadier Denis Shapovalov machen das Teilnehmerfeld noch hochkarätiger.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten