19.10.2020 12:22 |

WEGA im Einsatz

Bei Disput mit anderem Autofahrer Pistole gezückt

Ein 22-Jähriger hat auf einer Kreuzung in Wien-Donaustadt im Streit mit einem anderen Pkw-Lenker eine Pistole gezückt. Der 26-Jährige verständigte den Polizeinotruf, die Sondereinheit WEGA nahm den Beschuldigten ein paar Autominuten weiter vorläufig fest und stellte seine CO2-Pistole sicher.

Der Vorfall von Sonntagnachmittag, den der 26-Jährige durchaus als Bedrohung wahrgenommen hatte, spielte sich auf der Erzherzog-Karl-Straße ab. Seiner Schilderung nach sei der 22-Jährige zuvor zu schnell gefahren und habe ihn und andere Verkehrsteilnehmer „geschnitten“. Auf der Kreuzung kamen die beiden Autos nebeneinander zu stehen, beide Lenker ließen die Fenster hinunter, woraufhin es zu einem unfreundlichen Wortwechsel kam, schilderte Polizeisprecher Markus Dittrich.

Wegen Streit mit Freundin bereits aufgebracht
„Der 22-Jährige bestreitet die Tat nicht. Er gab an, aufgrund eines Streits mit seiner Freundin bereits sehr aufgebracht gewesen zu sein und daher im Zuge des Streits seinem Kontrahenten die Pistole gezeigt zu haben, bedroht will er ihn aber nicht haben“, so der Sprecher.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter