17.10.2020 00:00 |

Eigentumsdelikte

48-Jähriger bei Verkehrskontrolle festgenommen

Ins Fahndungsnetz ging der Pinzgauer Polizei am Freitag ein Slowake. Nach einer Verkehrskontrolle klickten für den Lenker eines Kleintransporters, der von Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt gesucht wird, die Handschellen.

Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle im Pinzgau am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr hielten Beamte der Polizeiinspektion Zell am See den Lenker (48) eines Kleintransporters aus der Slowakei an. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt per Festnahmeanordnung zur Fahndung ausgeschrieben war.

Sofort handelten die verdutzten Polizisten: Für den Slowaken klickten die Handschellen. Der 48-Jährige wurde in die Justizanstalt Salzburg überstellt. Er war aufgrund von Eigentumsdelikten ins Visier der Behörden aus Niederösterreich geraten.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol