16.10.2020 09:53 |

In Spittal

Um Nachfolge seines Nachfolgers: Köfer tritt an

Das Duell an der Lieser ist fix, der ehemalige Bürgermeister von Spittal, Gerhard Köfer, hat bekanntgegeben, es noch einmal wissen zu wollen.

Köfer wird bei der Wahl am 28. Februar als Bürgermeisterkandidat ins Rennen gehen, mit dem Ziel, der Nachfolger seines Nachfolgers Gerhard Pirih zu werden. „Ich hab noch etliches für Spittal vor und will meine Heimatstadt wieder nach vorne bringen“, so Köfer, der auf den Plätzen zwei und drei seiner Liste ebenfalls kommunale Größen aufbieten kann: Fleischermeister Willi Koch, ehemals Stadtrat der ÖVP, und die Unternehmerin Karoline Kullmitzer. Für die Kandidaten von ÖVP und FPÖ wird es jetzt sehr schwer, beim Duell Pirih gegen Köfer nicht unterzugehen.

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol