Sorgt das für Unruhe?

Bayern-Tausch: Manuel Neuer muss das Tor räumen

FC Bayern München ohne Star-Keeper Manuel Neuer? Eigentlich kaum vorstellbar. Am Donnerstag muss der 34-Jährige jedoch das Tor räumen. Im Pokal-Nachholspiel gegen Fünftligist Düren steht erstmals der 24-jährige Alexander Nübel bei einem Pflichtspiel im Tor des deutschen Rekordmeisters.

Im Sommer wechselte Nübel von Schalke 04 zum Topklub. Nun bekommt er im DFB-Pokal eine Bewährungschance.

Sorgt der Torwart-Tausch nun für Unruhe beim FC Bayern? „Ich möchte immer spielen“, posaunte Neuer immer wieder in der Vergangenheit. Nun soll er jedoch eine Pause bekommen, denn der Super-Keeper war erst am Dienstag beim 3:3 der deutschen Nationalmannschaft gegen die Schweiz im Einsatz.

Flick: „Denke, er hat da auch Verständnis“
„Ich denke, Manu hat da auch Verständnis, dass wir Alex Nübel spielen lassen“, sagt Bayern-Trainer Hansi Flick gegenüber der „Bild“. Ein interessantes Detail: Seit 2011 spielt Neuer bei den Bayern, in dieser Zeit saß er nur dreimal unverletzt im Pokal auf der Bank.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten